Michaela wurde in Helsingborg, Schweden, geboren. Ihren adeligen Familienname Dornville de la Cour hat sie von ihrem Vater geerbt.
Vor der Zeit bei „Army of Lovers“, studierte Michaela Lehramt und unterrichtete an der Adolf-Fredrik Music School in Stockholm. Außerdem hat sie eine Ausbildung an der Lee Strasberg Theatre Institute in Los Angeles.
Zu „Army of Lovers“ stieß sie 1991, und verließ das Projekt wieder im Dezember 1995.

Nach der Trennung von der Band veröffentlichte sie im Jahr 2000 die Single S.O.S. bei Universal Music. Mittlerweile bringt sie ihre Musik gemeinsam mit Stefan Axelsson auf einem Independent Label heraus.
Das Jahr 2011 begann sie mit einer exklusiven Show in Jekaterinburg, bei der sie neben alten Titeln auch einige neue Songs performte.
Sie gewann den Titel der Mrs. Sweden bei den mrsworld.com Competitions in den Jahren 2009 und 2010.
Michaela ist auch Schmuckdesignerin. So hat sie beispielsweise den Red Ribbon für HIV Sverige (der AIDS Hilfe Schweden) entworfen, mit dem jedes Jahr eine Person oder Organisation geehrt wird.